Ob im Internet oder im Fernsehen, überall flimmern die Bilder dieser unglaublichen Katastrophe über unsere TFTs und wir gucken zu, wie sich die Flutwelle des Tsunami ins Land hineinwälzt – Reality TV ist doch besser als jede CGI.
Aber ich will hier nicht mit Zynismus kommen, denn wie viele kleine Kinder sind unter dieser Flutwelle, überrascht in den Hafenstädten an der Ostküste. Plötzlich schlägt dir das Schicksal ins Gesicht und raubt dir Menschen, die dir lieb und teuer sind.

Asien ist fern, der schmelzende Reaktor ist fern – ein Glück. Es ist so weit entfernt, dass man garnicht so richtig glauben will, dass soetwas passiern kann. Aber es passiert. Da laufen Menschen um ihr Leben und werden von einer Sekunde zur anderen weggewischt.

Wenn ich solche Bilder sehe und mir klar mache, nachdem ich die Sensationsgier und den Voyeurismus überwunden habe, mit welcher Wucht die Natur zurückschlagen kann  – und das war im Vergleich zu dem, wozu sie wirklich in der Lage wäre, nur eine Kostprobe – dann ist es vielleicht mal wieder an der Zeit, sich klar zu machen, wie klein und verwundbar wir Menschen doch sind.

Das Taiyo-Team und ich bitten jeden, auf seine Weise eine Gedenkminute für die vielen Opfer einzulegen.

Seit Freitag kommen keine RAW-Videos mehr.  Es ist davon auszugehen, dass die Fernsehsender ihr Programm jetzt wegen der aktuellen Vorfälle umgestellt haben. Yumekui 10 haben wir noch bekommen, aber wann Gosick 10 kommt, ist bislang ungewiss.