Endlich geschafft! Und auch die letzten drei Folgen wurden in großartiger Zusammenarbeit mit den Kollegen von NanaOne fertiggestellt, womit wir euch heute das Finale zum blutigen Spektakel Deadman Wonderland präsentieren möchten.

Deadman Wonderland 10 – Undertaker

Deadman Wonderland 11 – Auftritt des Elends

Deadman Wonderland 12 – Die Erlösung / Der dankbare Tod

Wie immer gibt’s auch dieses Mal eine kleine Dankesrunde an alle Beteiligten der Serie.

An erster Stelle geht ein großes Danke an unser übersetzendes Fundament: Beelzebub. Arigatou!

Was würden wir ohne die richtige Zeitsetzung der übersetzten Zeilen tun? Wir danken Rhasputin und Kasseopaya für ihr leidenschaftliches Timing.

Unter die Lupe nahmen zunächst Sworddancer und SplinterX und später Rocky und Smokey das Skript und korrigierten etwaige Fehler, die sich eingeschlichen hatten. Gute Arbeit, Jungs! ~

Für die nötige Schriftgestaltung und Beschriftung der Episodentitel etc. sorgten Hawk und Rocky. :O

Zum Mitbrüllen bzw. mitsingen zauberten uns Hawk und Jay Karaoke-Effekte erster Sahne – einen großen Applaus bitte! :P

Damit unsere Namen mit schönen Effekten im Opening zu bestaunen sind, hat uns Templa mit einer Credits-FX erster Klasse versorgt! Und das nicht nur einmal. Er hat sich durch mehrfahre Änderungen nicht aus dem Konzept bringen lassen ;) – Danke schön!

Um die Zeitsetzung der Karaoken kümmerten sich Kasseopaya und Rocky, um die Lyrics Hawk und SplinterX.

Das tolle Logo zur Serie erstellten Rocky und Kaskashi in mühevoller Arbeit. :3

Ganze vier Kandidaten bissen sich die Zähne an den Skripten aus und sandten Verbesserungsvorschläge: FreeOne, Gebbi, mia und Tsuki. Hoch sollen sie leben! XD

Und ohne diesen Kerl ging gar nichts, denn er hat nicht nur für das Bildmaterial gesorgt, sondern es auch mit den Untertiteln zusammengeschweißt: Sola. Wir danken für die tolle Arbeit!

Doch bevor etwas letztendlich released wurde, prüften King_Size, Gebbi und Azarashi nochmal jede Folge ein letztes Mal – auch hier ein Danke.

Jetzt reicht’s aber, genug gedankt! Nun müsste man wissen, wer so alles hinter den Subs gesteckt  hat und vielleicht überwindet sich der ein oder andere selbst zu dieser kleinen, selbstlosen Geste.

Was bleibt uns zum Schluss noch zu sagen? Sowohl die Zusammenarbeit mit NanaOne als auch die Serie hat uns gefallen, also trauern wir natürlich einerseits, dass es schon vorbei ist. Andererseits freuen wir uns, dass wir ein weiteres abgeschlossenes Projekt, das uns mit vielen neuen Erfahrungen, was unser Hobby – dem Subben – betrifft, bereichert hat, schließlich in unser Portfolio aufnehmen zu können.

In naher Zukunft werden wir uns den Blu-Rays annehmen, um eine unzensierte Verison nachzureichen.

Die Torrents und DDLs stehen ab sofort zur Verfügung.

Wir wünschen angenehme Unterhaltung.